Busse

Reisen bildet…

Mit großem Enthusiasmus kämpfen die europäischen Verfechter der reinen batterieelektrischen Mobilität für möglichst viele Steuergelder und verbieten dafür die Entwicklung weiterer sinnvoller Lösungen. Schauen Sie sich bitte mal mit offenen Augen außerhalb von Europa um. Die ganze Welt lacht sich hinter vorgehaltener Hand über uns […]

Reisen bildet… Weiterlesen »

„Alles wird elektrisch“

Viele Leute fragen sich, was das genau bedeutet?  Ist die Energiewende so einfach, wie es klingt? Ja, das ist richtig! Fast alles wird bald elektrisch werden. Das liegt daran, dass wir so schnell wie möglich keine fossilen Energieträger mehr benutzen wollen. Und schon fängt die

„Alles wird elektrisch“ Weiterlesen »

500 E-Busse für Belgien von Build Your Dreams (BYD)

Das flämische ÖPNV-Unternehmen De Lijn hat mit BYD Europe einen Rahmenvertrag über die Lieferung von bis zu 500 elektrischen 12-Meter-Bussen abgeschlossen. Eine erste Tranche aus dieser Rahmenvereinbarung von 92 Exemplaren ist bereits fix bestellt. Die Busse des chinesischen Herstellers BYD werden in Ungarn hergestellt.  Das

500 E-Busse für Belgien von Build Your Dreams (BYD) Weiterlesen »

Hyundai liefert 500 Wasserstoff-LKW an Goangzhou

Die südchinesische Großstadt Goangzhou – bei uns auch als Kanton bekannt – hat Ende Dezember 500 LKW mit Wasserstoff-Brennstoffzellen-Antrieb von Hyundai erhalten, wie electrive.com berichtet. Weitere 1.000 Fahrzeuge (Lieferfahrzeuge, Busse, Kehrmaschinen etc.) sollen folgen. Die Fahrzeuge werden von einem gemeinsamen Unternehmen, das Hyundai mit zwei

Hyundai liefert 500 Wasserstoff-LKW an Goangzhou Weiterlesen »

Eine Wasserstoff Tankstelle für Lindau

Mit diesem Wunsch sind Winfried und Werner 2019 angetreten und haben das Netzwerk h2connect.eco gegründet. Mein Lieblingsbeitrag in diesem Jahr steht deshalb unter der Überschrift „Vom Bodensee zum Genfersee: die Wasserstoff Tankstellen sind da“. Die schweizer Firma h2energy.ch macht es vor, wie man zusammen mit

Eine Wasserstoff Tankstelle für Lindau Weiterlesen »

Aktuelles von unserem Netzwerkpartner e-mobil-BW

Im aktuellen Newsletter der e-mobil-BW finden sich interessante Beiträge, die auch unsere Leser interessieren könnten. Dazu gehören u.a. Perspektiven und Strategien für freie Kfz-Werkstätten Bündnis „Flottenumstellung von Nutzfahrzeugen“ Weiterbildungsangebot zum Thema „Wasserstoff“ Genehmigungsleitfaden Elektroylseure und noch viel mehr. Bild: e-mobil-bw  

Aktuelles von unserem Netzwerkpartner e-mobil-BW Weiterlesen »

Grüner Wasserstoff aus Pfeffenhausen

Wie der BR1 am 6. Oktober 2023 mitteilte ist der erste Elektrolyseur in Pfeffenhausen fertiggestellt worden.  Hier im Landkreis Landshut entsteht eines der vier Wasserstoffzentren in Deutschland. Im ersten Schritt werden 440 Tonnen Wasserstoff pro Jahr hergestellt und an Kunden im Umkreis von 200 km

Grüner Wasserstoff aus Pfeffenhausen Weiterlesen »

90 H2-Busse für Venedig und 130 für Bologna

Der polnische Bushersteller freut sich über Großaufträge aus Italien, wie electrive-net berichtet. Für den Fall, dass es in unserer Region mit den emissionsfreien Stadtbussen nicht klappt, können wir im nächsten Italienurlaub eine Probefahrt machen.   Bildquelle: Solaris  

90 H2-Busse für Venedig und 130 für Bologna Weiterlesen »

HVO – der Traum wird schnell platzen

Die Euphorie zu HVO – die Abkürzung steht für Hydrogenated Vegetable Oil – wird aktuell immer größer. Jeder der bisher fossilen Diesel getankt hat, kann damit schlagartig klimaneutral fahren: er muss nur den Wunderkraftstoff, der für die meisten Motoren zugelassen ist, tanken. Was ist HVO?

HVO – der Traum wird schnell platzen Weiterlesen »

Warum es Sinn ergibt, den H2-Markt im Fernen Osten im Auge zu behalten

Damit meinen wir natürlich nicht in erster Linie uns bzw. andere Betreiber von Netzwerken, sondern vor allem die Fahrzeughersteller und -nutzer in Deutschland. Denn nach den offenbar koordinierten Anstrengungen, den Wasserstoff in PKWs quasi als „No Go-Idee“ auf Abstand zu halten, gibt es zwischenzeitlich auch

Warum es Sinn ergibt, den H2-Markt im Fernen Osten im Auge zu behalten Weiterlesen »

Kontakt

Sie haben Fragen zum Projekt oder zu Wasserstoff im Allgemeinen? Sie möchten Wasserstoff in Ihrer Region unterstützen oder von Ihren Erfahrungen berichten? Sie möchten zu unserem Projekt beitragen? Melden Sie sich gerne jederzeit bei uns!

Scroll to Top