Erneuerbare Energie

Warum sich Wirkungsgrade im Tages- und Jahresverlauf drastisch verändern

Strom aus Erdgas, Erdöl oder Kohle kann dann erzeugt werden, wenn er gebraucht wird. Bei Strom aus Wind oder Sonne ist das anders. Das hat viele Konsequenzen für die emissionsfreie Mobilität: So scheint nachts keine Sonne, viele Tage sind regnerisch und im Winter sehr kurz. …

Warum sich Wirkungsgrade im Tages- und Jahresverlauf drastisch verändern Weiterlesen »

DIHK Broschüre zum Green Deal – worauf wir uns einstellen müssen

Unser Netzwerkpartner, die IHK Schwaben, hat eine sehr wichtige Information zum Green Deal veröffentlicht. Der Klimawandel zwingt die Regierung zu schnellem Handeln. Einige Gesetze zur Reduktion von Treibhausgasen sind bereits in Kraft, viele weitere werden folgen. Nachdem unsere Energieversorgung (Strom, Wärme, Verkehr, Industrie) zu fast …

DIHK Broschüre zum Green Deal – worauf wir uns einstellen müssen Weiterlesen »

Netzwerk H2connect.eco trägt erste Früchte: Zwei Förderanträge aus der Bodenseeregion

Das Bundesverkehrsministerium fördert Kommunen bei der Planung und dem Aufbau von Aktivitäten zur emissionsfreien Mobilität im Rahmen des HyLand Programmes, das von unserem Netzwerkpartner NOW koordiniert wird. Der Landkreis Lindau ist gleich an zwei Projektanträgen beteiligt – HyBodensee und HyAllgäu-Bodensee (siehe Pressemitteilung des Landratsamtes Lindau). …

Netzwerk H2connect.eco trägt erste Früchte: Zwei Förderanträge aus der Bodenseeregion Weiterlesen »

Wasserstoff-Technologie: Bund investiert 8 Milliarden für 62 Großprojekte

Dies sei „kein alltäglicher Tag“, denn man sei nun dabei, weltweit die „Nummer 1“ zu werden. Mit diesen Worten kündigte Wirtschaftsminister Altmaier am heutigen Freitag das Projekt „Grüner Wasserstoff“ an. Grund für seinen Optimismus sieht er darin, dass es sich erstmals um ein europäisches Großprojekt …

Wasserstoff-Technologie: Bund investiert 8 Milliarden für 62 Großprojekte Weiterlesen »

Wo kommt in den Wintermonaten der grüne Strom her?

Die Sonne scheint nicht Tag und Nacht. Auch der Wind weht nicht ständig. In den Monaten November bis Januar gibt es in Deutschland nur sehr wenig und unregelmäßig Strom aus Photovoltaik und Windenergie. Die Grafik zeigt sehr schön, dass wir heute, trotz der 120 Gigawatt …

Wo kommt in den Wintermonaten der grüne Strom her? Weiterlesen »

Kostengünstiger grüner Strom aus sonnen- oder windreichen Regionen

Sven Jösting (Hamburg) gehört zu den bekannten Wasserstoff-Experten in Deutschland. Obwohl es das Thema schon längst gibt, sieht er jetzt den „Beginn eines Megatrends“, weil endlich auch die politischen Rahmenbedingungen stimmen. Ihm ist klar, dass die Herstellung des Wasserstoffs letztlich über grünen Strom erfolgen muss, …

Kostengünstiger grüner Strom aus sonnen- oder windreichen Regionen Weiterlesen »

Kempten entwickelt sich zum Wasserstoff-Versorger für die Region

Ende 2023 soll die Produktion von grünem Wasserstoff in Kempten beginnen. Mit der vollen Ausbaustufe könnten etwa 200 Regionalbusse in den umliegenden Landkreisen betankt werden – schnell, sicher und geeignet für die Allgäuer Landschaft. In einigen dieser Landkreise wird noch der Bedarf analysiert, nicht zuletzt …

Kempten entwickelt sich zum Wasserstoff-Versorger für die Region Weiterlesen »

Ein wichtiges Signal für den Klimaschutz in Lindau

Auch wenn es nicht den entscheidenden Ausschlag – zum Beispiel für eine Photovoltaikanlage – geben wird, so ist das Siganl seitens der Stadtwerke doch eindeutig: Wir stehen hinter denen, die sich für jede Art von klimafreundlichen Solaranlagen entscheiden und erlassen künftig die bisher fälligen Gebühren …

Ein wichtiges Signal für den Klimaschutz in Lindau Weiterlesen »

Bald 200 H2-LKWs auf den Schweizer Straßen – und das Tankstellennetz wächst und wächst

Nun hat auch die SPAR-Handels AG einen Anfang gemacht, um sich in die Reihe derjenigen einzureihen, die in der Schweiz mit ihren Transporten auf umweltfreundliche Wasserstoff-LKWs setzen. Zusammen mit Hyundai wurde ein massgeschneiderter 36-Tonner mit Anhänger entwickelt, der eine Reichweite von 400 Kilometer hat und …

Bald 200 H2-LKWs auf den Schweizer Straßen – und das Tankstellennetz wächst und wächst Weiterlesen »

Kontakt

Sie haben Fragen zum Projekt oder zu Wasserstoff im Allgemeinen? Sie möchten Wasserstoff in Ihrer Region unterstützen oder von Ihren Erfahrungen berichten? Sie möchten zu unserem Projekt beitragen? Melden Sie sich gerne jederzeit bei uns!

Scroll to Top