Schiffsbrennstoffzellen aus Narvik

Wie electrive.net berichtet plant Teco die Produktion von neuartigen Wasserstoff Brennstoffzellen für den Einsatz in Schiffen. Es sollen in Nordnorwegen Brennstoffzellen mit einer Leistung von 1,2 Gigawatt pro Jahr hergestellt werden. Die Fertigungslinien werden mithilfe der ThyssenKrupp Automation Engineering entwickelt.

Auf seiner Website gibt Teco 2030 an, ein maritimes Brennstoffzellen-Modul mit 400 kW Leistung entwickelt zu haben. Drei dieser Module mit PEM-Brennstoffzellen sollen zu einem System mit 1,2 Megawatt Leistung kombiniert werden.

Dieses BZ-System soll dann ein ähnliches Ansprechverhalten wie ein gleich starkes Diesel-Aggregat bieten, dabei aber deutlich kleiner sein.

Titelbild: TECO Marine

 

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden: Wir informieren jeden Freitag über die neuesten Beiträge unseres Blogs.

Wir behandeln Ihre Daten vertraulich. Mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kontakt

Sie haben Fragen zum Projekt oder zu Wasserstoff im Allgemeinen? Sie möchten Wasserstoff in Ihrer Region unterstützen oder von Ihren Erfahrungen berichten? Sie möchten zu unserem Projekt beitragen? Melden Sie sich gerne jederzeit bei uns!

Scroll to Top