Streetscooter – es geht weiter!

Leise und emissionsfrei Pakete in die Innenstädte und Wohnviertel liefern – in vielen Städten sind die gelben Elektrotransporten schon zu sehen.

2010 entstanden aus einer Forschungsinitiative der beiden RWTH Professoren Schuh und Kampker die ersten elektrisch betriebenen Fahrzeuge. Die Deutsche Post hatte zu dieser Zeit schon versucht, elektrische Zustellfahrzeuge von den etablierten Fahrzeugherstellern entwickeln zu lassen. Die hatten damals aber noch keinerlei Interesse an E-Fahrzeugen. So übernahm 2014 die Deutsche Post Streetscooter und begann selbst mit der Produktion der Fahrzeuge. Ein solches Vorhaben ist aber immer mit großen Anlaufschwierigkeiten und finanziellen Verlusten verbunden. Trotz vieler Turbulenzen wurden bis heute etwa 10.000 Fahrzeuge produziert, die meisten davon werden von der Post selbst genutzt.

Jetzt hat das Unternehmen Odin Automotiv angekündigt, Streetscooter zu übernehmen. Das sind gute Nachrichten, nicht nur für den klimafreundlichen Paketdienst, sondern auch für E-Fahrzeuge made in Germany.

Bildquelle: Wikipedia Streetscooter

 

 

 

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden: Wir informieren jeden Freitag über die neuesten Beiträge unseres Blogs.

Wir behandeln Ihre Daten vertraulich. Mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Sie haben Fragen zum Projekt oder zu Wasserstoff im Allgemeinen? Sie möchten Wasserstoff in Ihrer Region unterstützen oder von Ihren Erfahrungen berichten? Sie möchten zu unserem Projekt beitragen? Melden Sie sich gerne jederzeit bei uns!

Scroll to Top