Die Schifffahrt kann es…

…in Cannes werden diese Woche die neuesten Entwürfe der Yachten unter Segeln und Motor vorgestellt. Viele neue Konzepte zeigen den Weg in die emissionsfreie Zukunft.

Grüner Strom, Wasserstoff und e-Methanol, treiben unsere neuen Bootsmotoren an. Neuartige Rumpfformen verringern den Fahrwiderstand der Schiffe, neue Materialien senken das Gewicht und erleichtern es somit, auch ihren Verbrauch noch weiter zu senken.

Die Gründerin der Firma Hynova Chloe Zaied           Foto: Sigrun Sauerzapfe

Immer mehr mutige Frauen gründen und führen Startup Unternehmen für coole Schiffe. Wie schon berichtet bieten unter anderen die Firmen Hynova, MobyFly und auch Seabubbles Schiffe mit Elektroantrieb und sequentiellem Range Extender mit Wasserstoff Brennstoffzellen an, welche die notwendige Reichweite für private Langstreckenfahrten und für den kommerziellen Einsatz ermöglichen. Auch für Segelyachten wird schon eine Vielzahl von kleineren emissionsfreien Antrieben angeboten.

Die Zeit der lauten und übelriechenden fossilen Verbrenner geht jetzt endgültig vorüber. Der Bootsbesitzer mit dem modernsten emissionsfreien Antrieb ist von nun an der „tolle Hecht“ im Yachthafen.

Elektroboot am Bodensee von der Firma SAY Carbon aus Wangen im Allgäu   Foto: privat

Spass mit Vernunft gehört die Zukunft! Am Mittelmeer und auch schon heute hier bei uns am Bodensee.

 

Titelbild: Cannes Yacht Festival

 

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden: Wir informieren jeden Freitag über die neuesten Beiträge unseres Blogs.

Wir behandeln Ihre Daten vertraulich. Mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kontakt

Sie haben Fragen zum Projekt oder zu Wasserstoff im Allgemeinen? Sie möchten Wasserstoff in Ihrer Region unterstützen oder von Ihren Erfahrungen berichten? Sie möchten zu unserem Projekt beitragen? Melden Sie sich gerne jederzeit bei uns!

Scroll to Top