Achtung: interessante Innovation aus China

„Skateboard-Chassis“ nennt sich das Ding mit dem Potential, der etablierten Fahrzeugindustrie das Leben schwer zu machen. Entwickelt hat es der chinesische Batteriehersteller CATL, und bauen wird er es ebenfalls. Man geht davon aus, dass es bereits vor der Serienreife steht.

Und woraus besteht es?

Die Firma spricht derzeit von einem 

  • Skateboard-Chassis,
  • Batteriepacks
  • Elektromotoren

Interessant ist aber vor allem „Zubehör“ Nummer 4, das unter

  • „weitere Komponenten“ läuft.

Nun schauen viele nervös auf das, was CATL darunter versteht.

Sind es integrierte Bremsen? Ein Lenksystem? Leistungselektronische Bauteile?

Bereits das bisher von Autozulieferern beackerte Feld von Fahrgestellen könnte bald für berechtigte Unruhe unter ihnen sorgen: Nur noch Räder und Sitze anzuschrauben, dürfte für deren technischen Anspruch deutlich zu wenig sein.

Bild: Uta Weik

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden: Jeden Freitag aktuelle Infos auf unserer Blog-Seite.

Wir behandeln Ihre Daten vertraulich. Mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Sie haben Fragen zum Projekt oder zu Wasserstoff im Allgemeinen? Sie möchten Wasserstoff in Ihrer Region unterstützen oder von Ihren Erfahrungen berichten? Sie möchten zu unserem Projekt beitragen? Melden Sie sich gerne jederzeit bei uns!

Scroll to Top