🎬 DB im Vergleich: „Bitte umsteigen!“ heißt der Film – Wäre „Bitte abfahren!“ passender?

440 Euro pro Person investiert die Schweiz im Jahr für ihr Schienennetz, 249 Euro sind es immerhin in Österreich. Und in Deutschland? Ledigilich 88 Euro – in Worten: Achtundachtzig –  war das  den bisher politisch Verantwortlichen wert. Olaf Scholz hat Recht, wenn er zunächst einmal feststellt:

„Wollen wir die Klimaerwärmung aufhalten, brauchen wir eine starke Bahn-Infrastruktur.“

Ein wichtiger Schritt in unserer Region ist mittlerweile mit der überfälligen Elektrifizierung der Strecke zwischen Lindau und Friedrichshafen erfolgt. Von dort ist im neuen Fahrplan auch die angestrebte Verbindung nach Ulm im Halbstundentakt vorgesehen, die jetzt ebenfalls elektrifiziert ist. Die Zeit der Diesel-Loks neigt sich damit in unserer Region ihrem Ende entgegen. Bleibt also zu hoffen, dass es dem mutmaßlich künftigen Verkehrsminister Volker Wissing (FDP) gelingt, die Bahn-Investitionen pro Person zumindest in den dreistelligen Bereich zu hieven!

Emissionsfrei mit der Bahn in das Allgäu bis nach Oberstdorf zu fahren wäre mit Wasserstoff-Zügen schnell umzusetzen.

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden: Wir informieren jeden Freitag über die neuesten Beiträge unseres Blogs.

Wir behandeln Ihre Daten vertraulich. Mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kontakt

Sie haben Fragen zum Projekt oder zu Wasserstoff im Allgemeinen? Sie möchten Wasserstoff in Ihrer Region unterstützen oder von Ihren Erfahrungen berichten? Sie möchten zu unserem Projekt beitragen? Melden Sie sich gerne jederzeit bei uns!

Scroll to Top