Gratulatiion an Prof. Werner Tillmetz zum Forschungsprojekt in Ulm

Ich gratuliere meinem Freund und H2connect-Partner zum Spatenstich der Ulmer Forschungsfabrik für Brennstoffzellen

„Es ist das Verdienst von Professor Werner Tillmetz, dass Ulm nun zum Zentrum der Produktionsforschung für Brennstoffzellen wird:“ Mit diesen Worten würdigte ZSW-Vorstandsmitglied Professor Markus Hölzle die entscheidende Rolle, die Tillmetz als damaliger Chef des Zentrums für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung (ZSW) gespielt hat.
Ausgelöst durch die immer größer werdende Nachfrage zur Brennstoffzellen-Forschung ab den Jahren 2017/2018 wurde der Platzbedarf in diesem Ulmer Landes-Institut – dem gemeinnützigen ZSW – immer größer. Zu dieser Zeit wurde in Stuttgart eine Forschungsfabrik für die Automobilfertigung  der Zukunft eingeweht. „Warum nicht auch eine Forschungsfabrik für die Serienfertigung von Brennstoffzellen anstreben“, so der Gedanke des ZSW-Vorstandes. Schnell war ein Konzeptpapier geschrieben und der Name „HyFab“ kreiert. Im Sommer 2018 stieß das Thema bei der Landesregierung auf offene Ohren und nach Klärung der Förderbedingungen und Erteilung der Baugenehmigung konnte jetzt der Bau starten.
Für Werner Tillmetz war die „HyFab“-Initiative „die letzte Tat vor dem Ruhestand.“ Dafür, dass dieser Ruhestand nicht ganz so ruhig wird, sorgen jetzt allerdings die vielen Anfragen, die er seitdem für Vorträge, Webinare oder Beratungen erhält. Und natürlich sein Engagement, das er in unser gemeinsames H2connect-Projekt einbringt.

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden: Wir informieren jeden Freitag über die neuesten Beiträge unseres Blogs.

Wir behandeln Ihre Daten vertraulich. Mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Sie haben Fragen zum Projekt oder zu Wasserstoff im Allgemeinen? Sie möchten Wasserstoff in Ihrer Region unterstützen oder von Ihren Erfahrungen berichten? Sie möchten zu unserem Projekt beitragen? Melden Sie sich gerne jederzeit bei uns!

Scroll to Top