Schwerlast runter von der Strasse auf emissionsfreie autonome Schiffe

Unaufhaltsam verändern innovative Unternehmen ihre Geschäftsmodelle, um fit für die Zukunft zu werden. Die Firma Yara in Norwegen liefert heute Düngemittel auf Lastwagen. Um ihre Vision zu leben, denken sie jetzt um.

„Yara ist immer auf der Suche nach Möglichkeiten, seine Klimabilanz zu verbessern und seine Hauptvision, die Welt verantwortungsvoll zu ernähren, zu erfüllen.“

Die Yara Birkeland, das erste autonome und rein elektrische Containerschiff der Welt, wird in Kürze den kommerziellen Betrieb aufnehmen und eine zweijährige Testphase beginnen, bevor sie auf einer Route vor der norwegischen Küste in den vollständig autonomen Betrieb geht. Die emissionsfreie und zuverlässige Energieversorgung stellt ein 6,7-MWh Hochenergie-Lithium-Ionen-Batteriesystem von Leclanché sicher.

Für weitere Reisen kann auch hier ein serieller Range Extender mit Wasserstoff  oder e-Methanol Brennstoffzellen eine gute Ergänzung darstellen.

Derzeit lernt der Computer im Pilotbetrieb von der Mannschaft an Bord die notwendigen Parameter und Systemgrenzen für den späteren vollständig automatisierten Betrieb.

 

Alle Fotos: Leclanché

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden: Wir informieren jeden Freitag über die neuesten Beiträge unseres Blogs.

Wir behandeln Ihre Daten vertraulich. Mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kontakt

Sie haben Fragen zum Projekt oder zu Wasserstoff im Allgemeinen? Sie möchten Wasserstoff in Ihrer Region unterstützen oder von Ihren Erfahrungen berichten? Sie möchten zu unserem Projekt beitragen? Melden Sie sich gerne jederzeit bei uns!

Scroll to Top