Sommer 2022: Erster E-Katamaran für 300 Passagiere auf dem Bodensee geplant

Es ist nicht das erste vollelektrische Schiff, das die Firma „Ostseestaal“ baut. Doch dass es bald das erste seiner Art und in dieser Größe auf dem Bodensee sein wird, ist den Bodensee-Schiffbetrieben (BSB) in Konstanz zu verdanken, die es nun bei dem Unternehmen aus Stralsund in Auftrag gegeben haben. 300 Fahrgäste und 16 Fahrräder wird der Katamaran dann befördern.

Das Interessante an dem Schiff: Es hat 2 Stockwerke, und das obere verfügt über zahlreiche Solarzellen. Zusammen mit einer großen, speicherfähigen 960 kWh-Batterie sorgen sie für die erforderliche Energie.

Bereits in diesem Jahr soll übrigens auch auf dem Zürich-See ein kleineres Elektroschiff in Betrieb genommen werden, das Platz für etwa 60 Fahrgäste hat. Es wird ebenfalls von dem Stralsunder Unternehmer gebaut werden, das bereits zwei weitere Aufträge solcher Schiffe von der Zürichsee-Schiffahrtsgesellschaft (ZSG) erhalten hat.

Bleibt zu hoffen, dass sie der Auftakt sind für einen emissionsfreien Schiffs-Verkehr in den kommenden Jahren – egal ob mit Batterie oder Wasserstoff!

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden: Wir informieren jeden Freitag über die neuesten Beiträge unseres Blogs.

Wir behandeln Ihre Daten vertraulich. Mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Sie haben Fragen zum Projekt oder zu Wasserstoff im Allgemeinen? Sie möchten Wasserstoff in Ihrer Region unterstützen oder von Ihren Erfahrungen berichten? Sie möchten zu unserem Projekt beitragen? Melden Sie sich gerne jederzeit bei uns!

Scroll to Top