Ticken wir in Deutschland anders als der Rest der Welt?

McKinsey hat in einer Studie u.a. nach möglichen Vorbehalten gegenüber der E-Mobilität gefragt.
Interessant dabei: An der zu geringen Reichweite stören sich weltwelt nur 32 Prozent der Befragten – in Deutschland sind es 59 (!) Prozent. Interessant dabei: Rein statistisch fährt jede/r Deutsche nur ca. 40 Kilometer pro Tag.
Bei den meisten Autofahrern dürfte daher die Sorge wegen zu langer Ladezeiten von E-Autos unbegründet sein. Trotzdem sind sie bei 49 Prozent der Deutschen ein wesentlicher Grund für ihre Skepsis. Da scheinen die Bewohner der meisten anderen Länder ziemlich entspannt zu sein: Nur 29 Prozent von ihnen teilen diese Skepsis gegenüber den „langen Ladezeiten“.
Zeichnung: Uta Weik-Hamann

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden: Wir informieren jeden Freitag über die neuesten Beiträge unseres Blogs.

Wir behandeln Ihre Daten vertraulich. Mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Sie haben Fragen zum Projekt oder zu Wasserstoff im Allgemeinen? Sie möchten Wasserstoff in Ihrer Region unterstützen oder von Ihren Erfahrungen berichten? Sie möchten zu unserem Projekt beitragen? Melden Sie sich gerne jederzeit bei uns!

Scroll to Top